Dienstag, 31. Dezember 2013

Goodbye, 2013! Thank you.

2013. Das Jahr neigt sich nun wirklich dem Ende. Es ist viel zu schnell vorbei gegangen (wie jedes Jahr). Es ist so viel passiert und ich habe so einiges erlebt. Sowohl negativ als auch positiv. Mit den besten Menschen, meine Freunde, an meiner Seite war es zu verkraften. DANKE. Danke für alles. Und ihr, meine lieben Leser und Leserinnen, DANKE, dass ihr hier auf Projekt life vorbeischaut und mir nette Worte da lasst. Danke für das gemeinsame Jahr, denn ohne euch wäre der Blog nicht so weit gekommen. Und DANKE an die Mädels und Jungs von #LBMTBLBF für die tolle gemeinsame Zeit! Jedes Blogger Event war unglaublich toll mit euch und hat einfach nur Spaß gemacht!
Let's be more than Blogger - let's be Friends!

Heute möchte ich euch noch ein letztes Outfit für dieses Jahr zeigen! Ich habe gemerkt, dass ich im Winter meine Fellweste sehr geliebt und sehr gerne getragen habe, denn sie hält mich warm und sieht dabei auch noch so gut aus! :) An dieser Stelle möchte ich mich auch noch an Carina für die tollen Fotos bedanken! Was würde ich nur ohne dich machen, meine persönliche Blogfotografin <3

Danke 2013, du warst wunderbar!

Sonntag, 29. Dezember 2013

Beauty: Nail Problems

Nails. Lange Fingernägel sind schon immer ein Traum von mir gewesen. Nicht diese Krallen, die in den USA so angesagt sind, sondern eine normale Länge, mit der man auch gut nach Sachen greifen kann. Leider sehen meine Nägel es anders und brechen lieber ab, sobald ich meine Wunschlänge erreicht habe. Weiche, brüchige und splitternde Nägel will doch keine Frau/Mann haben.

Eine Lösung musste also her. Eine einfache Aufgabe? Nein, definitiv nicht!!! Ich war von der großen Auswahl einfach nur überfordert und entschied mich am Ende dann für den Nagelhärter "Hard as Nails" von Sally Hansen. Man kann den Lack sowohl als Unterlack als auch alleine auftragen. Ich werde ihn nun die nächsten Wochen testen und euch dann ein Review schreiben.

Auf den Bildern (1&2)Hard as Nails habe ich sofort gespürt, wie hart sich meine Nägel anfühlen (ob es nur eine Einbildung ist?!). Danach habe ich meine Nägel mit Mademoiselle von Essie lackiert und fertig. Ich bin gespannt, ob der Lack wirklich einhält was er verspricht!

könnt ihr meine Nägel vor der Anwendung sehen. Sie haben (für mich) die perfekte Länge erreicht doch diese hässlichen Risse stören mich sehr. Nach der ersten Anwendung von

Freitag, 27. Dezember 2013

27122013 - Questions and Answers

Questions and Answers. Eileen und Ilka von Einzimmervollerbilder warfen mir ein Stöckchen zu, hier sind meine Antworten:

1. Beschreibe deinen perfekten Tag
-An meinem perfekten Tag bin ich natürlich ausgeschlafen, hüpfe in meine kuscheligsten Klamotten und mache mir ein leckeres Frühstück (Omelette mit Brot und einem Glas Vanille Latte Macciato), danach wird geduscht, die Lieblingsserie angemacht, etwas leckeres zu Mittag (am liebsten Pute mit Reis und Gemüse) und am Abend ein Spaziergang oder so.

2. Das bisher geilste, was du durch deinen Blog erleben durftest?
-Als ein paar ausgewählte Blogger und ich im Radisson Blu Media Harbour Hotel in Düsseldorf während der "the gallery" und des FashionBloggerCafé FleetMeet in Düsseldorf übernachten durften. Bis heute muss ich noch an die tolle Regendusche denken! Hier geht es zum Beitrag.

3. Gab's schon einmal Stress mit dem Freund oder Freunden, weil du zu viel Arbeit in den Blog steckst?
-Wirklich Stress gab es nie wirklich. Ich musste selbst feststellen, dass man einen Blogeintrag nicht mal so eben in 10 Minuten geschrieben hat. Wer noch keinen Blog hat kann sich die Arbeit dahinter einfach nicht vorstellen. Mein Freund versteht das und lässt mir dann auch die Zeit.

4. Warum hast du mit dem Bloggen damals angefangen?
-Weil ich damals der Meinung war, so etwas auch machen zu können. Es war halt die Zeit nach dem Abi und bevor der Ernst des Lebens angefangen hat und da wollte ich einfach was neues ausprobieren. :)

5. Ein Typ im Café findet dich heiß. Was muss er tun, damit du ernsthaft von den Socken bist?
-Leider kann ich mich nicht wirklich in diese Situation versetzen :D Wenn er gute Anti-Witze drauf hat.

Mein Lieblingswitz:
Treffen sich zwei Kerzen.
Fragt die eine die andere: "Ist Wasser gefährlich?"
Sagt die andere: "Davon kannst du ausgehen!" ;)

6. Mit welcher Bloggerin würdest du gerne ein Wochenende lang zusammenwohnen?
-Mit Amelie von Rauschgiftengel und Sina von Paperwings Fashion. Mit Sina würden Amelie und ich niemals verhungern (guckt euch nur ihren Instagram Account an, die Frau könnte einen FoodBlog oder Restaurant eröffnen!). Und Amelie könnte mich schön machen :D Abends würden wir dann den "Bachelor" mit unserer Busenfreundin Georgina gucken und uns in Hugos ertränken.

7. Du könntest mit einem Fotografen deiner Wahl ein Shooting haben. Wer ist es und was wirst du tragen? 
-Ehrlich? Ich wüsste keinen, obwohl, der Fotograf, der Lady Di und später William & Kate fotografierte. Ich würde mich wahrscheinlich in meinem Hochzeitskleid fotografieren lassen.

8. Glaubst du, dass Blogger in Deutschland mittlerweile mehr akzeptiert werden, als vor zwei, drei Jahren.
-Ich denke schon! Viele große Blogger hatten tolle Kooperationen mit großen Firmen wie Breuninger, Fashion ID etc., das sagt doch schon alles, oder?

9. Schon richtig Beef mit einem Blogger gehabt oder mächtig geärgert?
-Nicht wirklich.

10. Willst du später mal hauptberufich Bloggen oder ist es nur ein aktuelles Hobby?
-Noch kann ich es mir nicht vorstellen, da ich einfach viel zu weit davon entfernt bin. Mal schauen, was die Zukunft so mit sich bringt. :)



Mittwoch, 25. Dezember 2013

Black and striped and red.

Black-striped-red. Ich wünsche euch allen schöne Weihnachten und eine tolle Zeit im Kreise eurer Liebsten! Lasst es euch schmecken und feiert schön! Ich bin schon kugelrund und kann mich nur noch rollend fortbewegen.

Iwish you all a very merry Christmas and happy holidays!

Heute kommt aber kein Weihnachtliches Outfit von mir (weil ich es auch nicht bildlich festgehalten habe) sondern ein Outfit mit meinen momentan liebsten Schuhe, da der Winter ja noch ein wenig auf sich warten lässt. Ich mag die Schuhe gar nicht mehr ausziehen, weil sie sehr bequem sind und sie wirklich zu fast allem passen. Ob zur Jeans oder zum Rock (vielleicht auch zum Kleid?!), ich könnte sie täglich tragen. Heute zeige ich euch die Kombination mit meinem neuen Glockenrock (danke Carina!) von Primark und den Adidas Basket Profi Up.

Montag, 23. Dezember 2013

Pre Christmas Evening


Pre Christmas. Das schönste an Weihnachten ist definitiv, die liebsten Menschen um sich zu haben. Natürlich kann man die schönste Zeit im Jahr nicht mit allen feiern, doch sind die im Gedanken bei uns. Wie schon im letzten Jahr, veranstalteten meine Mädels und ich wieder ein vorweihnachtliches Weihnachtsessen und natürlich wurde auch gewichtelt (hier könnt ihr die Bilder von 2012 sehen). Wie auch im letzten Jahr, übernahm der Wichtel-O-Mat unsere Ziehungen und jeder konnte seinen Wunschzettel schreiben.

Obwohl ich nichts in meinem Wunschzettel stehen hatte, wusste meine Wichtelfrau ganz genau, was ich gebrauchen könnte und was zu mir passt. Ich bin meeeega zufrieden und freue mich schon sehr auf's testen! Das Duschgel habe ich schon getestet und war einfach baff. In der Werbung wird ja immer alles so schön geredet und man weiß nie, ob sie recht haben. Nun brauche ich morgens nicht mehr so lange wie früher! Danke J.

Leider habe ich nicht das ganze Büffet fotografiert und einiges vergessen. Aber einige Bilder habe ich noch trotzdem für euch gemacht. Alles was ihr auf den Bildern seht ist selbst gemacht! :)
Die Tomatencremesuppe war meine Vorspeise und war sehr lecker!
Unser Nachtisch: Mascarpone mit Löffelbiskuit und in wein getränkte Äpfel

Sonntag, 22. Dezember 2013

Advent, Advent. Die 4. Kerze brennt.

4. Advent. Ich wünsche euch allen einen schönen 4. Advent, meine Lieben! Nur noch zwei Tage bis heilig Abend und ich habe schon alle Geschenke eingekauft aber noch nicht eingepackt.

Auf den Bildern könnt ihr zum Beispiel den Rock sehen, den ich mir bei der Primark Eröffnung in Düsseldorf gekauft habe. Insgesamt hatte ich mir 5 Teile plus Geschenkpapier gekauft und den ersten Pulli hattet ihr hier schon bewundern können.
Primark Skirt - Asos Jumper (from the Boy) - H&M Necklace, Tights - Guess Scarf - s.Oliver Boots

Freitag, 20. Dezember 2013

Primark Pre-Opening Düsseldorf

Primark. Auch wenn es für viele nicht passt, aber ja, Primark gibt es ab jetzt auch in Düsseldorf. Auch unsere Landeshauptstadt kommt in den Genuss eines Primark Stores. Gemeinsam mit anderen Bloggern und Pressevertreter durfte ich vor der offiziellen Eröffnung einen Blick in einem leeren und vor allem aufgeräumten Primark werfen. Meiner Meinung nach passt der Store mit seinen 5.667 Quadratmetern Fläche auf 4 Etagen verteilt ganz gut zu Düsseldorf, da er wirklich schön und stylisch aufgebaut ist (die Deckenbeleuchtung ist klasse geworden). Während der Tour durch den Store konnten wir die neusten Trends begutachten und unsere Lieblingsstücke merken. Draußen wurde die Schlange immer länger und länger und meine Panik stieg immer mehr an (Im Nachhinein habe ich erfahren, dass die ersten (?!) Personen Gutscheine erhalten haben). In der Tüte mit den Pressematerialien (unter anderen eine DVD mit einem kurzen Film über Primark) war auch ein Einkaufsgutschein für uns drin. Was ich mir davon gekauft habe, werdet ihr in den nächsten Tagen getragen sehen.

Ich war einfach nur baff, weil ich Primark noch nie so leer gesehen habe! Duurch die Gänge zu laufen ohne einen Ellbogen abzukriegen oder einen Kinderwagen gegen's Schienbein zu bekommen. Vor lauter Bewunderung habe ich kaum Bilder gemacht, weil ich diese stille genießen wollte.
Hier, hier, hier, hier und hier könnt ihr noch mehr Bilder sehen!

Dienstag, 17. Dezember 2013

i love ...#12

Rauschgiftengel. Letztes Jahr um diese Zeit habe ich mir Gedanken gemacht, wie es mit meinem Blog weiter gehen soll. Schon auf anderen Blogs fand ich die Blogvorstellungen interessant, weil man so neue Blogs entdecken kann. Das wollte ich auch aber nur anders. Ich wollte kein gegenseitiges Vorstellen, ich wollte meinen Lesern jeden Monat einen meiner Lieblingsblogs und Blogger vorstellen. Das Projekt hat mir so sehr gefallen, dass es nächstes Jahr auf keinen Fall fehlen darf!

Nun zum Dezember Blog. Heute möchte ich euch gerne den Blog von der bezaubernden Amelie von Rauschgiftengel vorstellen. Ihr Blog zählt definitiv zu meinen Lieblingen, da ich einiges von ihr lernen konnte und immer noch tue! Und ich bin ihr auch so dankbar, dass sie mir unter die Arme greift und mir hilft wo sie auch nur kann. So oder so ähnlich wurde aus zwei Bloggerinnen Freunde. Was ich an ihr mag? Ihren Style, ihre Haare (guckt euch doch mal bitte diese langen Haare an!)  und ihren Charakter! Was ich an ihren Blog mag? Die Mischung aus Beauty, Fashion und Lifestyle. Die meisten Tipps über Beauty habe ich von ihrem Blog, da ich eher so eine Null bin, was das ganze angeht. Mittlerweile weiß ich was ein Primer ist und was macht damit anstellen kann. Wenn ich Fragen zu einem Produkt habe, dann frage ich sie einfach. Bis jetzt konnte sie mir immer helfen und hat mir jede dumme Frage beantwortet. Danke dafür.

Durch die ganzen Treffen hatte ich die Möglichkeit sie besser und näher kennen zu lernen und seit unserem Hamburg Trip im November, wo ich sie zum Deichmann Shoe Step Award begleiten durfte, habe ich sie noch ein wenig besser kennengelernt. Was ihr über sie wissen müsst: Sie hat immer Hunger! :D

Ihr wollte Amelie kennenlernen? Dann <klick> <klick> <klick> <klick> <klick>


Samstag, 14. Dezember 2013

Up in the air - Sneaker Love

Shoe Love. Frauen lieben Schuhe. Schuhe lieben Frauen. Männer lieben Frauen mit schönen Schuhen. Männer lieben es, wenn eine Frau gut auf ihren Schuhen laufen kann und mit ihrem hintern wackelt. Jeder hat ein paar Schuhe, die er über alles liebt und diese nicht mehr hergeben möchte. So ein paar Schuhe, besser gesagt Sneakers, besitze ich seit mehr als 7 Jahren und kriege nicht genug von ihnen. Jedoch sieht man ihnen das hohe Alter an, denn sie fallen schon auseinander. Kein wunder, denn ich habe sie ja auch fast täglich, außer im Winter, getragen, weil sie wirklich zu allem gepasst haben.

Seit längerer Zeit wollte ich schon neue Sneaker haben, konnte mich aber nie entscheiden, ob ich klassiche haben möchte oder ausgefallene. Meine kleine Schuhsammlung brauchte mal wieder ein wenig mehr Farbe. Meine Massimo Dutti Glitter Loafers brauchten neue Nachbarn. So entschied ich mich schlussendlich für ein paar Klassiker. Meine Endstation war Def-Shop, wo ich diese tollen Adidas Originals Basket Profi Up in Rot fand und mich verliebte. Warum gerade dieses Paar?! Weil ich noch keine Schuhe in der Farbe besitze und weil ich mich ein Stückchen größer fühlen kann. Ich hätte niemals gedacht, dass 4 cm was reißen können. Nun komm ich beim Shoppen auch an die Klamotten, die etwas höher liegen dran und muss nicht immer meinen Freund fragen, ob er sie mir geben kann. Die Luft da oben ist echt cool!
Primark Scarf, Jumper - WE Shirt (from the Boy) - Vila Pants Adidas Originals Basket Profi Up (via Def-Shop)